Pressemitteilung: 10 Jahre Fanprojekt Kaiserslautern und Eröffnung der Kartoffelhalle

Kaiserslautern 29.08.2017 -  Das AWO Fanprojekt Kaiserslautern feiert am 30.08.17 ab 13 Uhr sein 10-jähriges Jubiläum und zugleich die Eröffnung des neuen Domizils „Kartoffelhalle“ am Kniebrech. Das Ziel der sozialpädagogischen Jugendhilfeeinrichtung ist ein Zentrum für Fankultur und Soziale Arbeit zu etablieren.

In Anwesenheit von Vertretern der Stadt Kaiserslautern, des Landes Rheinland-Pfalz, bundesweiter Fanprojekte und des 1. FC Kaiserslautern wird in mehreren Talkrunden die Entstehung des Fanprojekt-Standortes Kaiserslautern von der WM 2006 bis heute beleuchtet und zudem die gesellschaftliche Relevanz sozialpädagogischer Fanarbeit für Kaiserslautern erörtert.

„Das AWO Fanprojekt Kaiserslautern ist nach 10 Jahren Fansozialarbeit in Kaiserslautern nunmehr fest etabliert, vor Allem in den letzten Jahren hat die Entwicklung an positiver Dynamik zugenommen. Wir bedanken uns bei unseren Förderern für das Vertrauen und deren Unterstützung, und sehen sie an unserer Seite, um die alsbaldige notwendige Finanzierungsaufstockung zur Deckung des Personalbedarfs dreier hauptamtlicher Stellen umsetzen zu können“, so kommentiert Jörg Rodenbüsch, AWO-Bereichsleiter, das Jubiläum des Fanprojekt-Standortes Kaiserslautern.

Zugleich wird an diesem Tag die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten am Kniebrech feierlich begangen. Im Rahmen der Talkrunden wird daher auch auf die Aspekte des Baader-Meinhof-Prozesses, der Mitte der 70er Jahre auch in der Kartoffelhalle stattgefunden hat, eingegangen. Eine kleine Ausstellung zum Baader-Meinhof-Prozess in den originalen Zellen der Kartoffelhalle rahmt die Veranstaltung ein. Zum Abschluss wird es eine Begehung der Kartoffelhalle geben. „Grumbeersupp und Quetschekuche“ runden den Tag ab.

„Mit dem Umzug in die geschichtsträchtige Kartoffelhalle und der Renovierung der Nutzungseinheit 1 ist für uns als Fanprojekt ein großer Sprung gelungen. Nicht nur die Renovierung mit den Fans hat erste positive Ergebnisse für die Arbeit gebracht. Sondern es ist uns nun möglich, Freiräume und fankulturelle Angebote anzubieten. Alsbald wollen wir die zweite Nutzungseinheit in unsere Räumlichkeit integrieren. Unser Ziel ist es, ein „Zentrum für Fankultur und Soziale Arbeit in Kaiserslautern zu realisieren“, kommentiert Christian Hirsch, Leiter des AWO Fanprojektes Kaiserslautern die Eröffnung der Kartoffelhalle.

Kontakt:

Christian Hirsch (Projektleiter AWO Fanprojekt Kaiserslautern) 0175 - 2994960

Jörg Rodenbüsch (Bereichsleiter Fanprojekte) 0176 - 23156210

 

Fanprojekt Kaiserslautern
Kniebrech 7
67657 Kaiserslautern
T 0631 41450672 /-3
M 0175 2994960 /-58,
    0175 7045731
F 0631 41450674
mail/at/fanprojekt-kl.de

 

Aktuelle Termine:

 

23.11.2017 Thekenabend im Fanprojekt

 

 Träger:

 

Förderer:

 

 

 

 

 

Mitglied:

 

Social Media: