Pressemitteilung: AWO Fanprojekt Kaiserslautern wurde in der Saison 2017/2018 sehr gut von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Fußballfans angenommen.

Kaiserslautern, 25.06.2018

In der Saison 2017/2018 konnte das AWO Fanprojekt Kaiserslautern durch die aufsuchende Sozialarbeit sowie der Offenen Jugendarbeit nach §11 und §13 SGB VIII viele Jugendliche und junge Erwachsene Fußballfans im Umfeld des 1. FC Kaiserslautern erreichen. Mit den Angeboten „Kicken mit dem Fanprojekt“ jeden Montag in der Woche, dem offenen „Thekenabend“ an jedem Donnerstag in der Woche sowie verschiedenen Veranstaltungen wie der Film „Ferne Liebe“ mit anschließender Podiumsdiskussion in der Kartoffelhalle wurden die Angebote des Fanprojektes sehr gut angenommen. So erreichte das Fanprojekt insgesamt mehr als 1000 Jugendliche und junge Erwachsene in der Offenen Jugendarbeit und im Rahmen der Streetworktätigkeit mehr als 150 Personen pro Einsatz. Allein in der mit Jugendlichen selbst gestaltenden „Kartoffelhalle“, seit einem Jahr das Domizil des Fanprojektes, konnte das Fanprojekt ca. 900 Besucher und Besucherinnen begrüßen.

„Durch die kontinuierlichen niedrigschwelligen Angeboten außerhalb der Spieltage, immer an den Bedürfnissen der Jugendlichen und ihrer Fankultur orientiert, konnten wir sehr viele Jugendliche und junge Erwachsene erreichen. Dadurch war es uns möglich, aufkommende Problemlagen der Jugendlichen frühzeitig zu erkennen und Hilfemaßnahmen anzubieten. Unsere Arbeit basiert auf Vertraulichkeit und hoher Verlässlichkeit“, so kommentiert Christian Hirsch, pädagogische Leitung des AWO Fanprojekt Kaiserslautern. Die häufigsten Beratungen und Begleitungen der Jugendlichen gab es zu den Problemlagen „Schule und Ausbildungssuche“, „Straffälligkeit und Stadionverbote“ sowie in der Psychosozialen Beratung.

„Durch den Umzug in die Kartoffelhalle und der Möglichkeiten der Etablierung neuer Angebote ist das Fanprojekt mit seinen 2,5 Stellen voll ausgelastet. Hinzu kommt die Begleitung an allen Spieltagen des 1. FC Kaiserslautern, in dem die Mitarbeiter Christian Hirsch, Florian Meyers und Michelle Deckarm die Rolle als Vermittler einnehmen und die Beziehungsarbeit zu den Klienten im Vordergrund steht. Wir streben eine Erhöhung auf 3 Vollzeitstellen an, um die steigenden Anforderungen qualitativ abdecken zu können. Hierzu benötigt es aber eine Erhöhung der Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz, die wir für 2019 angefragt haben“, so bewertet Jörg Rodenbüsch, Bereichsleiter Fanprojekte, die aktuelle Situation des Fanprojektes und die erfreulichen Zahlen der Wirksamkeit des AWO Fanprojekt Kaiserslautern im Umfeld des 1. FC Kaiserslautern.

Mehr Informationen zum AWO Fanprojekt Kaiserslautern unter: https://fanprojekt-kl.de/

 

Christian Hirsch (Projektleiter AWO Fanprojekt Kaiserslautern) 0175 - 2994960

Jörg Rodenbüsch (Bereichsleiter Fanprojekte) 0176 - 23156210

 

Fanprojekt Kaiserslautern
Kniebrech 7
67657 Kaiserslautern
T  0631 41450672
M 0175 2994960
    0175 7045731
    0159 04655370
F  0631 41450674
mail/at/fanprojekt-kl.de

 

Aktuelle Termine

24.09.2018 Kicken mit dem Fanprojekt im Schulzentrum Süd (mittlere Halle) 18:00 - 20:00 Uhr

25.09.2018 Eintracht Braunschweig - 1. FC Kaiserslautern 19:00 Uhr

27.09.2018 Thekenabend im Fanprojekt 18:00 Uhr - 22:00 Uhr

 

Träger:

 

Förderer:

 

 

 

 

 

Social Media: